Daniel Michl hat überraschend seine Tätigkeit als Trainer zum Saisonende im Juni 2023 auf eigenen Wunsch beendet.

In einem Gespräch mit den Verantwortlichen der Spielvereinigung und Vertretern der Spieler erklärte er diese Woche: “Man soll gehen, wenn’s am schönsten ist.” Die Spielvereinigung bedauert die Niederlegung des Traineramtes durch Daniel Michl, der in der Vergangenheit mehrmals diese Position in Hüttenbach ausgeführt hat und mit Sicherheit im höchstem Maße für viele Jahre größter Erfolge der Herren auf Kreis- und Bezirksebene verantwortlich ist. Aktuell kann – neben den Spielern – Trainer Daniel Michl maßgeblich der Erfolg der 1. Mannschaft zum direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga Mittelfranken Nord und der klaren Meisterschaft der Kreisliga 2 Erlangen-Pegnitzgrund zugesprochen werden. Der 48-jährige Michl übernahm Im Februar 2022 erneut die Herrenmannschaften der Sp.Vgg. und musste anschließend im Juni 2022 in der Relegation den Bezirksligaabstieg hinnehmen. Insgesamt trainierte Daniel Michl die Herrenmannschaften zu verschiedenen Zeiten ca. 9 Jahre lang und war auch mehrere Jahre als Jugendtrainer der A-, B und C-Junioren im Einsatz.

Die Sp.Vgg. Hüttenbach-Simmelsdorf bedankt sich bei Daniel Michl für die vielen schönen Fußballspiele und seinen überragenden Einsatz für den Verein.